Arico

Diese turistische Angebot befindet sich in einem kleinm Dorf im Sueden der Insel Teneriffe ( Kanarisches Archipel, volkstuemlich bekannt alsdie gluecklichen Inseln).

Zugehoerig zur Gemeinde von Arico, bestehend aus 24 Ansiedlungen.

Arico, mit seiner Pfarrkirche Nuestra Senora de la Luz, seit dem 18 Jahrhundert, mit 145 Einwohnern befindet sich 68 km entfernt von Santa Cruz de Teneriffe ( der Hauptstadt der Provinz).

Die Unterkuenfte, verbessert aufgrund der turistischen Nachfrage, sind alte, restaurierte Haeuser welche ruhige Lage sowie Komfort anbieten mit einem beguenstigten Klima zwischen den Bergen und dem atlantischen Ozean, 6 km entfernt vom naechsten Fischerdorf.

Poris de Abona, wo man ausser einem Bad im sauberem Wasser des Atlantiks auch Unterwassersport betreiben kann oder die lokale Gastronomie basierend auf Fisch geniesst.Auch die restlichen Gasthaeuser welche sich um das Zentrum von Arico befinden basieren auftraditionellen Gerichten, zubereitet mit heimischen Produkten, wie zum Beispiel der Eintopf (Kuerbis, Bohnen, Karotten, Getreide, Kartoffeln) sowie Rindfleisch, Speck, Ziegenfleisch, tropische Fruechte, Feigen, etc.

Man kann den lokalen Lanwirtschaftskooperationen welche sich mit Weinanbau und Ziegenzucht beschaeftigen, einen Besuch abstatten und bei dieser Gelegenheit Kaesesorten, sowie Weine, speziell die Weissweine von Abona, verkosten.

Leave a Comment